Volkswagen Crafter und Transporter als batteriegetriebene Version sehr wahrscheinlich.

Nach e-Up und e-Golf sollen nun auch das T-Model und der Crafter als Elektrofahrzeuge auf den Markt kommen. Dies wurde von VW Chef Winterkorn auf der Hauptversammlung in Hannover verkündigt. Ein genauen Starttermin nannte er hierzu jedoch nicht.

Vielleicht wirkt es zunächst deplatziert, aber vergleichen wir mal die aktuelle Situation der Elektroautos mit der von Vans vor einigen Jahren.
Vans wurden in den USA als normal im Strassenbild angesehen, da wusste man in Europa noch nicht einmal, dass es diese Bauform gibt. Dann kam Renault mit dem Espace als Vorreiter. Doch erst als VW (wenn auch in Kooperation) den Sharan rausbrachte, hat sich in Deutschland das Blatt gewendet.
Für Elektroautos ganz kurz:
Tesla = USA
Renault mit F.E. Modellen in Europa
jetzt steigt VW richtig ein.
Mal sehen, ob diese Prognose passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.